Legend of Dragonball

Crossover zwischen Dragonball, Fantasy und anderen Animes
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Divine Devastation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dende
Admin
avatar


BeitragThema: Divine Devastation   Mo 20 Nov - 2:59




Divine Devastation


Die Organisation

Divine Devastation, unter dem Motto 'Exit Eden', wurde von einem Menschen ins Leben gerufen, dessen Ideologie einer friedlichen Welt entspricht, in der Verbannte, Flüchtende und zu unrecht Verurteilte in Frieden leben können. In der jeder eine zweite Chance erhält, seine Freiheit ohne Erniedrigung von Höhergestellten, auszukosten.
Ein edles Ziel, könnten manche es nennen. Ein Recht, das jedem zustünde und unzähligen Leuten helfen könnte. Aber nicht, wenn man die falschen Mittel dafür einsetzt. Verblendet vom Rachegefühl und dem gleichzeitigen Verlangen nach Einigkeit, würden ihre Anführer so gut wie alles in Kauf nehmen. Gewalt, Betrug, unter gewissen Umständen vielleicht sogar Folter – dies alles dient einzig einem höheren Ziel. Der Hass und Zorn richten sich dabei überwiegend gegen die Göttlichkeiten. Der Anführer möchte verhindern, dass sie ihre Macht für ihren Vorteil ausnutzen und das einfache Volk, zu dem er einst gehört hat, darunter leiden muss. Sowohl die Götter, als auch die Obrigkeit über ihnen, liegen dabei in seinem Schussfeld. Denn selbst die höheren Regeln, die den Göttern auferlegt werden, und die Lehre des Gleichgewichts des Universums, hält er nur für leere Floskeln, um das Volk zu beschwichtigen, wenn niemand eingreift, wenn man es braucht.
Daher sucht die Organisation nach einem Weg, Götter in ihrer unerreichbaren Stärke vernichten zu können. Die fähigsten Wesen werden dafür aufgesucht, um sich ihrem großen Ziel anzuschließen. Selbst jene, die Unrechtes tun und sonst nirgendwo willkommen sind, bekommen bei Divine Devastation ein neues Zuhause. Die einzigen Bedingungen, die die Anführer verlangen, sind Loyalität und Unterstützung. Solange sie weder den Mitgliedern, noch der Organisation selbst schaden und deren Zielen im Weg stehen, haben sie absolute Narrenfreiheit.

Unter dem Begriff 'Exit Eden', ist eine neue Welt gemeint, die von der Divine Devastation gegründet werden soll. Dafür erscheint ihnen der Planet Erde als geeignetster Ort. Als einer der kleinen Planeten im Universum und dem, bei dem die größte Rassenvielfalt zu finden ist, ist er der perfekte Start für einen Neuanfang. Einen Neuanfang, für die, die Schlimmes durchleben mussten, unter Unterdrückung und Misshandlungen zu leiden hatten und sich nur noch ein friedliches Leben wünschen. Um diese Utopie zu gründen, würden sie sogar dazu greifen, die Erdenbewohner auszulöschen, wenn sie dem Wunsch nach Freiheit und Einklang im Wege stehen.


Führung

Angeführt wird die Organisation von einem versteckten Führer, der nur wenig bis gar nichts über sich preisgeben möchte. Manche Mitglieder kennen ihn nicht, wissen noch nicht einmal, dass hinter der Anführerin noch eine weitere Person steht, die die Fäden in der Organisation zieht.
Dennoch hat er seine Vorstellung der Ideologie von Exit Eden verinnerlicht und strebt nach einer vollkommenen Welt ohne Krieg, Kämpfe und der Existenz von Göttlichkeiten. Seinen Mitgliedern schenkt er sein Vertrauen, niemandem jedoch mehr als seiner Verbündeten, die als präsenter Anführer regiert und Verräter aus der Organisation verbannt, die seine Ziele gefährden könnten.

Die präsente Anführerin hat dagegen ein kaltes, berechnendes aber auf den ersten Blick auch charismatisches Wesen. Sie verhilft ihren Mitgliedern zu neuer Stärke, erwähnt jedoch nicht, dass dies auch mit einer gewissen Einschränkung verbunden ist. So können die Mitglieder nur noch maximal drei A-Fähigkeiten erlernen und fünf B-Fähigkeiten nutzen. Alle anderen sind dagegen unbegrenzt möglich.
Verrät man die Organisation muss man mit einem grausamen Tod rechnen.

Divine Devastation ist in vier Instanzen aufgeteilt, was eine gewisse Rangordnung zugrunde legt. Zur ersten Instanz gehören die beiden Anführer, die zweite Instanz wird von einer rechten und einer linken Hand gebildet, ehe die dritte Instanz aus drei nennenswerten Mitgliedern besteht, die mit wichtigen Aufgaben betraut wurden.
Die Mitglieder der vierten Instanz sind unbegrenzt, müssen sich aber erst beweisen, um aufzusteigen.


Ziele

Das Ziel der Divine Devastation, ist die Vernichtung der Göttlichkeit und die Besetzung der Erde als neue Welt des Friedens. Die, die woanders kein Zuhause haben, die verbannt und verjagt wurden oder aus einem anderen Grund nicht mehr in ihre Heimat können, sollen in Exit Eden Zuflucht finden. Dafür müssen diejenigen weichen, die ihre Pläne der Utopie nicht teilen wollen. Für den Frieden, gehen sie zur Not auch über Leichen.


Basis

Ein abgelegenes, stillgelegtes Industriegebiet dient auf der Erde als Basis für die Organisation. Seit einer verheerenden Katastrophe der Firma, in der viele Menschenleben gefordert wurden, verirren sich die wenigsten Wanderer überhaupt noch dorthin. Und die, die es tun, haben selbst selten etwas Gutes im Sinn.
Das Hauptgebäude wurde von den Anführern umgebaut, sodass jeder von ihnen ein eigenes und die linke und rechte Hand ein gemeinsames Büro haben. Die große, abgetrennte Fabrikhalle dient nun zu Forschungszwecken für den/die Wissenschaftler/in und als Gemeinschaftsraum, in dem genug Mitglieder Platz hätten, um ihre Freizeit zu verbringen oder um für eine Gruppenversammlung anzutreten. Ob Fernseher, Sofa und Spieltische, es wurde so eingerichtet, dass sich die Mitglieder wohl fühlen können. Daran grenzt auch eine Küche an, die von allen genutzt werden darf.
In einer Handvoll kleiner Nebengebäude, befinden sich die Quartiere der Mitglieder, in denen sie  nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch ein eigenes Zimmer bekommen. Spärlich mit dem Nötigsten eingerichtet und pro Gebäude mit nur einer Gemeinschaftsdusche versehen, darf man keinen Luxus erwarten, doch bieten sie genug Platz für Leute, die sonst kein eigenes Heim besitzen.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Divine Devastation
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Legend of Dragonball ::  :: Hintergrundinformationen-
Gehe zu: