Legend of Dragonball

Crossover zwischen Dragonball, Fantasy und anderen Animes
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nancy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nancy
avatar


BeitragThema: Nancy   Do 23 Nov - 4:35






Nancy/23 Jahre19.12.HexeböseErdeZweite Instanz
Spiegelbild
Die 1,70 m große Hexe strahlt bereits auf den ersten Blick Selbstbewusstsein, Anmut und Eleganz aus. Ihre Bewegungen sind feminin und ihr Gesichtsausdruck wirkt durch die schlanke Gesichtsform und die feinen Augenbrauen zart und stets gefasst. Lächeln sieht man Nancy nur selten. Selbst wenn sich ihre Mundwinkel hoch ziehen, hat es meist einen gehässigen, höhnenden Ursprung. Ein auffallendes Eisblau schmückt ihre Augen und ihr arroganter, herablassender Blick ist nicht mehr aus ihrem Gesicht wegzudenken. Allein der Anblick genügt, um zu erahnen, dass es sich bei Nancy um keine besonders warmherzige Person handelt. Die Augen mit den langen, geschmeidigen Wimpern betont sie gezielt durch schwarzen Eyeliner und Kajalstift und dunklen Lidschatten, was ihr Auftreten noch düsterer gestaltet.
Die Hexe hat hellblonde Haare, die bei bei Licht sogar weiß erscheinen. Ihre Haarpracht reicht ihr weit über die Schulter. Oftmals trifft man sie mit geflochtenem Zopf an, dementsprechend gelockt sind die Haare, wenn sie offen sind. Ihren Pony fixiert sie meist mit Haarspray nach hinten, während ein paar einzelne, längere Strähnen geschmeidig auf ihre Stirn fallen.
Nancys Figur kann man als schlank bezeichnen und durch ihre Vorliebe auf dem Eis zu laufen und Kunststücke zu vollführen verstecken sich leichte Muskeln unter der fast weißen Haut.
Ihr Kleidungsstil umfasst meist elegante, figurbetonte Outfits in dunklen Farben wie zum Beispiel eine Röhrenjeans kombiniert mit hübschen Blusen, die jedoch keinerlei kindischer Verzierungen aufweisen, sondern lediglich durch ihre figurbetonte Schnittführung auffallen. Manchmal greift sie auf lange Armstulpen zurück, während sie anderen Schmuck und Accessoires meidet. Ihre Beine streckt sie mit Absatzschuhen, weswegen sie den Eindruck erweckt, größer zu sein als sie eigentlich in Wirklichkeit ist.

Charakter
Nancy ist eine sehr selbstbewusste, starke junge Frau, die sich aber lieber im Hintergrund hält und agiert, statt sich in den Vordergrund zu drängen. Mit einem grauen Mäuschen ist sie nicht zu vergleichen. Sie legt viel Wert auf eine gewisse Distanz zu ihren Mitmenschen und interessiert sich ausschließlich für ihre eigenen Probleme und die Thematik von Divine Devastation, um ihrer hohen Position auch gerecht zu werden. Nancy geht hart mit sich ins Gericht, wenn etwas wegen ihr scheitert oder sie ihre Aufgabe nicht zu ihrer vollkommenen Zufriedenheit ausführen konnte. Die Perfektionistin hat hohe Ansprüche an sich selbst und verlangt deshalb auch viel von anderen.
Nancy lässt sich nicht beeinflussen und arbeitet zielstrebig und entschlossen an ihren Zielen, die sie unbeirrbar verfolgt, selbst wenn sich ihr Probleme in den Weg stellen. Sie weiß, wozu sie als Eishexe fähig ist, was sie mitunter auch überheblich werden lässt, und stellt sich jeder Widrigkeit furchtlos in den Weg. Das einzige, wovor Nancy panische Angst hat, sind Gefühle und Feuer und Hitze, gegen die es ihr mit ihren Eisfähigkeiten nicht möglich ist, anzukommen und gegen das sie ihre Kontrolle einbüßen muss. Da sie viel Wert auf Kontrolle legt, sind ihr unkontrollierbare Situationen ein Gräuel. Setzt man sie dieser aus reagiert sie plötzlich nervös, redet zu schnell und macht sich angreifbar/verletzbar.
Die Wärme macht ihr aber auch körperlich zu schaffen. Ist sie einige Zeit, ohne selbstständig die Temperatur zu kühlen, der Sonne ausgesetzt, reagiert ihre Haut mit roten Flecken und Schmerzen.
Ihre gefühlskalte und arrogante Art lässt kaum Freunde oder Bekannte zu, da Nancy niemanden hinter die Fassade blicken lässt. Sie wird es nicht riskieren, dass jemand zu nahe an sie heran kommt, da sie von Gefühlen nicht besonders viel hält. Stattdessen frönt sie ihrer Arglist, weshalb man bei ihr mit boshaften Kommentaren und wenig Verständnis für Schwächen zu rechnen hat. Nancy erfreut sich am Leid anderer und setzt deshalb sehr gerne ihre Voodoo-Technik ein, um zu verletzen.
Ihre gefasste Art kann man durchbrechen, wenn man sie mit ihrer Angst konfrontiert oder man ihre Befehle missachtet. Die herrische Hexe möchte ihre Ziele durchsetzen, wenn nötig auch mit Gewalt. So handelt sie egoistisch und immer auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Sie ist niemand, die selbstlos andere beschützen würde, außer man hat etwas gut bei ihr oder ist ihr auf eine besondere Art wichtig geworden. Doch selbst dann ist sie nicht der Typ, der ihr Leben für andere opfern würde.
Nach Nancys Verständnis sollte man sich auf niemanden außer sich selbst verlassen, was sie zu einer eigenständigen Person macht, die nicht auf den Schutz von anderen angewiesen ist. Deshalb wird sie auch als hohe Instanz geschätzt, weil sie Dinge in die Hand nimmt und nicht darauf wartet, bis andere den Anfang machen.
Neben ihrer Tätigkeit in der Organisation geht die Hexe leidenschaftlich gerne eislaufen, worin sie auch sehr begabt ist und ihren Ausgleich findet.


Stärken:
• selbstbewusst
• entschlossen
• intelligent
• furchtlos
• ehrgeizig
• Fernkämpfe

Schwächen:
• arrogant
• arglistig
• gefühlskalt
• egoistisch
• herrisch
• Nahkämpfe


Vorlieben:
• Eislaufen
• Kälte/Eis
• einsame Orte
• Schwarze Magie


Abneigungen:
• Wärme/Feuer
• Sonne
• Menschenansammlungen
• Freundlichkeit


Rasse & Fähigkeiten

Nancy gehört zu den Hexen und somit zu einer Unterkategorie der Elementkrieger, da sich die Kräfte ihres Stammes auch mit einem Element beschäftigen. Zwar besitzen Hexen eine erhöhte Körperkraft, sind aber dafür bekannt, dass sie mit anderen Mitteln kämpfen.

Ihre Aura trägt die Farbe eisblau und sieht aus, wie Schneeflocken, die um ihren Körper tanzen. Sobald sie ihre Kraft erhöht, werden die Flocken zu tobenden Eisblitzen. Ihr Hexenblut sorgt dafür, dass ihr Körper zudem von einem dunklen Schein umrandet wird.


A
•  Ausgezeichnete Elementbeherrschung (Eis)
~ Eisstrahl: Nancy kann einen Eisstrahl aus ihrer Hand erschaffen und auf ihre Gegner lenken, ähnlich wie ein mächtiger Energiestrahl. Der besondere Effekt dabei ist, dass er bei Berührung das Ziel sogar einfrieren kann. Trainierte Kämpfer und mächtige Wesen spüren lediglich die Temperaturveränderung in ihrem Inneren.
~ Blizzard: Nancy entfacht einen starken Schneesturm, dessen Schneeflocken wie Millionen kleine Ki-Bälle auf die Opfer wirken und sich nach längerer Zeit zu Eiszapfen formen. Außerdem schränken sie die Sicht des Gegners durch das dichte Schneegestöber stark ein.
Die Attacke braucht Zeit, um sich aufzubauen. Es entsteht nicht innerhalb Sekunden ein immenser Schneesturm, sondern braucht mindestens zwei Minuten, um die volle Stärke zu entfalten.
~ Eiskristall: Mit einem gebündelten Eisstrahl erschafft sie einen großen Kristall aus Eis, der für ihre Gegner als Gefängnis dient. Lässt die Opfer langsam und qualvoll erfrieren, außer sie befreien sich mit physischer Gewalt oder Feuer.


B
•  Vodoo
Mithilfe eines Haares und einer Vodoo-Puppe, in die Nancy spitze Eiszapfen sticht, kann sie auf jede Distanz der jeweiligen Person Schmerzen zufügen, die je nach Schwere der Verletzung auch tödlich enden können. Die Einschränkung dabei ist, dass sie zwingend ein Haar oder einen sehr wichtigen Gegenstand von der Person stehlen muss, weshalb sie sich dieser zwangsläufig nähern muss.
•  Eisschild
Nancy erschafft bei Direktangriffen eine Eiswand aus dem Nichts, während es bei Energieangriffen meist spitze Eiszapfen sind, die plötzlich aus dem Boden ragen und sich schützend vor die Hexe stellen. Nach dem Treffer werden diese zerstört. Kann durch Fähigkeiten der Kategorie A, hartnäckige B-Angriffe oder mit Feuer zerstört werden.


C
•  Fliegen mit Blitzgeschwindigkeit
•  Planet-Warp
Diese Art der Teleportation beschränkt sich auf einen Planeten. Sich auf andere Planeten zu teleportieren ist Nancy nicht möglich. Überall dort wo sie auftaucht, entsteht für kurze Zeit der schwache Schatten eines sogenannten Hexenrings.


D
•  Aurenspüren auf mittlere Entfernung (500 km)
•  Eiskrallen
Die Fingernägel an Nancys Händen gefrieren zu Eis und wachsen zu langen, scharfen Krallen heran, die mit sehr hoher Kraftanstrengung einen Baum mit dünnem Stamm fällen könnten, danach brechen die Krallen jedoch ab. Sie halten nur schwer Energieangriffen stand und können auch mit einer halbwegs guten Verteidigung geblockt werden. Die Verletzungen durch die Eiskrallen sind selbst bei Menschen nicht tödlich, verursachen lediglich Schnittwunden, die in ihrer Tiefe variieren.
•  Hexenfluch
Unter den Füßen des Anwenders und des Betroffenen flammt kurz ein Pentagram auf. Der Gegner wird damit mit einem Hexenfluch belegt, der ihn fortan begleitet. Eine Art Pechbringer, der nicht tödlich ist und auch nach einmaliger Wirkung verschwindet. Zudem ist es ihr möglich gewisse Gegenstände zu verfluchen, dessen Kräfte bei Berührung freigesetzt werden. Kleinere Unfälle wie zum Beispiel Stolpern, ausrutschen, sich verschlucken, plötzliches Stottern oder kurzzeitige Gedächtnislücken/Verwirrtheitszustände sind die Folge davon.
•  Erzwungener Mut
Ein unheimlicher Blick und das rote Aufleuchten der Augen sorgt dafür, dass der Gegner von der einsetzenden Person nicht fliehen kann.


E
•  Trainierte Geschwindigkeit
•  Trainierte Reflexe
•  Trainierte Körperkraft
•  Stetige Umgebungskühlung
Nancys Körper kann keine Wärme ertragen. Schon schwache Sonnenstrahlen können der Hexe gefährlich werden, weswegen sie darauf angewiesen ist, ihre Umgebung stetig zu kühlen. Leute in ihrer Nähe bemerken lediglich, dass es kälter geworden ist, ansonsten tragen sie durch diese Fähigkeit keinen Schaden davon.

Lebenslauf
Geboren wurde Nancy im Dezember auf Aterivent, dem Planet der Naturgeister, und ist aufgewachsen in einem magischen Wald nahe des Mitternachtszirkels im Kreise ihrer Eltern und ihrer Zwillingsschwester Nellie. Schon früh entdeckte Nancy ihre Hexenkräfte, die sie meist dazu genutzt hat, einen kleinen See einzufrieren, um anschließend darauf eiszulaufen.
Nancy war schon immer recht ruhig, reif und besonnen. Sie wusste, wann sie still sein sollte und zeigte sich stets gehorsam und vorbildlich gegenüber ihren Eltern und anderen Hexen. Dementsprechend gut und beherrscht konnte sie für ihr Alter mit ihren Kräften umgehen, die sich aus der Kraft des Eises und die der Hexen zusammensetzt. Die älteste Hexe des Stammes wurde auf Nancy aufmerksam und beschloss das Mädchen bereits mit neun Jahren zeremoniell in den offiziellen Kreis der Hexen aufzunehmen. Zum Einstand erhielt jede neu aufgenommene Hexe als Ritual und Zeichen des Respekts eine Kristallkugel mit magischen Fähigkeiten. Nancy war stolz auf diesen Gegenstand und versprach im Kreise der Hexen, gut darauf aufzupassen.
Eigentlich teilte sie alles mit ihrer Schwester, doch dem eher tollpatschigen Mädchen konnte sie ihre Hexenkugel nicht anvertrauen. Der Vater vertröstete sie damit, dass sie auch bald eine eigene erhalten würde, während die Mutter der Zwillinge keine Hoffnung für das Mädchen hatte. Nellie geriet so immer mehr in den Schatten von Nancy und wurde von ihrer Mutter mit ihr verglichen. Anders als Nancy war es Nellie nicht möglich ein Element zu beherrschen, stattdessen entwickelte sie übersinnliche Fähigkeiten wie Telekinese und Telepathie. Nancy ahnte, dass diese Fähigkeiten der Mutter Angst machte, weshalb sie den Kontakt zu ihrer Tochter mied. Nancy tat es Leid für ihre Schwester und übernahm seitdem die Beschützerrolle für sie ein, um sie zu trösten.

Im Alter von zwölf Jahren reichte es Nancy nicht mehr, lediglich den See einzufrieren, sondern wollte Schneestürme heraufbeschwören, die Umgebung beim bloßen Ansehen kühlen und Gegenstände gefrieren lassen. Doch sie schien festzuhängen, was ihre Mutter, die immer das Beste von ihrer Tochter erwartete nicht gut hieß. Um sie nicht zu enttäuschen und um ihre eigenen Wunsch nach Macht nachzukommen, experimentierte Nancy mit ihrer Zauberkugel, um ihre Kräfte zu steigern. Gut war ihr schon immer nicht gut genug. Schon als Kind war die Eishexe eine verbissene Perfektionistin. Damals aber eine, die sich sehr überschätzt hat. Es war ihr nicht möglich gewesen ihre Kräfte noch zu kontrollieren, woraufhin sie ihre Schwester und einige andere Hexen ihres Stammes verletzte. Die Hexenkugel gefror zu Eis und zerbrach daraufhin in Tausend Teile. Das Schicksal der Hexe schien besiegelt, denn die Katastrophe verbreitete sich schnell unter dem Hexenvolk.
Die ältesten Hexen beschlossen, Nancy ihres Stammes zu verweisen und sie einzusperren. Selbst die Eltern konnten nichts gegen das Urteil der ältesten Hexe unternehmen, weshalb die Eishexe vier Jahre in einem Gefängnis in einer Baumkrone leben musste. Diese Zeit hat sie für sich genutzt, um eigenständig zu werden und ihre Kräfte zu verbessern. Sie wusste nicht, wie lange man sie in diesem Gefängnis beließ, aber sie wollte sich eines Tages aus eigener Kraft befreien, denn sie war zu unrecht eingesperrt worden. Dass sie Nellie verletzt hat, setzte ihr am meisten zu, doch es war nie ihre Absicht ihr oder den anderen Hexen Schaden zufügen. Dass ihr Urteil so grausam ausfiel, hat Nancy die Augen geöffnet und sie erkannte, wie kalt die Welt wirklich war und wie hart Schwäche bestraft wurde. Diese Kälte verinnerlichte die Eishexe und schaffte es nun auch ohne Kugel das Eis besser zu beherrschen.

Kurz vor ihrem 17. Lebensjahr gab es ein Feuer im Hexenwald. Einer der Naturgeister muss es gelegt haben, wie sie später erfuhr, war es nicht beabsichtigt. Dennoch war Nancy in großer Gefahr und es war ihr Glück, dass die Blätter der Baumkrone hinab fielen und das Tor somit öffneten, damit sie fliehen konnte. Je stärker das Eis in dieser Zeit der Gefangenschaft geworden ist, desto schlimmer wirkte sich das Feuer auf ihren Körper aus. Weit trugen sie ihre Beine nicht mehr und sie war auf die Gnade der höheren Wesen angewiesen, um dieses Feuer zu überleben.

Als sie erwachte, war sie nicht wie erwartet, im Himmel oder in der Hölle, sondern in einem Schloss aus purem Eis. Auf Aterivent hat die Regierung einer Hexe Einzug gehalten. Eigentlich hätte es Nancy begeistern sollen, dass sie überlebt hat und von nun an hier ein Zuhause finden konnte, doch es widersprach ihren Prinzipien einem Wesen zu dienen, dass sich selbst als Hexe bezeichnete, jedoch keine war. Ihr stand dieser Titel zu, doch Nancy sah ein, dass sie ihr nicht gewachsen war und beugte sich mit bitteren Gedanken dem Willen der vermeintlichen Eishexe. Nancy versuchte daraus ihre Vorteile zu ziehen, denn so konnte sie die Techniken der falschen Hexe studieren und sich selbst verbessern. Unauffällig versuchte sie immer wieder an Informationen zu ihrem Hexenvolk, insbesondere ihrer Familie, zu gelangen, doch sie hörte nur, dass die Naturgeister des Planeten von ihr unterjocht wurden. Die Hexenfamilie schien durch das Feuer dagegen ausgelöscht oder war auf einen fremden Planet geflüchtet.
Nancy setzte es sich zum Ziel, den Verbleib ihrer Familie herauszufinden. Nicht weil sie ohne Mutter, Vater und Schwester nicht zurecht kam, sondern weil sie ihnen zeigen wollte, dass die Zeit im Gefängnis sie stark gemacht hat.
So nutzte sie auch die erste Gelegenheit um aus dem Schloss zu fliehen. Die Eishexe schleuste sie in das Schloss Cair Paravel auf dem Märchenplanet ein, der von vier Königen regiert wurde, wo sie schließlich über einige Ecken in Erfahrung bringen konnte, dass es im Laternenwald ein Portal zur Erde geben sollte. Dass es sich bei den Königen um Götter handeln sollte, die noch dazu unbesiegbar waren, glaubte sie nicht, doch als sie das Auraspüren erlernte, jedoch deren Aura nie wahrnehmen konnte, wurden die Zweifel an den Gottheiten weniger. Nichtsdestotrotz galt ihrem Interesse etwas anderen, weswegen sie sich eines Tages aus dem Schloss schlich und das Portal zur Erde suchte und es auch finden konnte. Von nun an wollte sie wieder in Freiheit und selbstbestimmt leben.

Die Hexe verbrachte seit ihrem 20. Lebensjahr Zeit auf der Erde. Es war zu Anfang äußerst schwer sich an die Umstände dort zu gewöhnen, unterschied sich der Planet doch sehr von Aterivent und Paravel, auf dem sie auch kurzzeitig gelebt hat. Nancy verhielt sich unauffällig und streckte ihre Fühler nach ihrer Familie aus, doch sie schienen hier nicht untergekommen zu sein. Da sich ihre Fähigkeit des Teleportierens nur innerhalb des Planeten beschränkt, ist es ihr nur möglich zwischen Paravel und der Erde hin und her zu reisen, weswegen sie weiter ausharren muss. Das nötige Kleingeld verdiente sich Nancy durch den Eiskunstlauf, was ein wenig Gewinn abwarf.

Mit 21 begegnete sie dann der ältesten Hexe von Aterivent, die überraschenderweise noch lebte. Die, die sie einst eingesperrt hat und die Nancy die Schuld für die Zerstörung des Hexenvolkes gab. Die Eishexe ließ sich die falschen Anschuldigungen nicht gefallen, doch kurz bevor die älteste Hexe durch Nancys Hand sterben konnte, offenbarte sie ihre mächtigen Feuerfähigkeiten. Nancy erhielt einen furchtbaren Verdacht, der sich jedoch bis heute nicht bestätigen konnte.
Nachdem die Hexe Nancy mit dem Feuer bedrängt hat, griff eine weitere Person ein und rettete die geschwächte Eishexe. Sie wurde jedoch wieder ihrer selbst überlassen und versteckte sich fortan vor der ältesten Hexe, die noch immer auf der Suche nach ihr war. Sie verabscheute die Verfolgung und die Angst und wünschte sich nichts anderes mehr als ein friedliches Leben, nachdem sie dem Tod durch das Feuer ein zweites Mal so nahe gewesen ist.

Bei einer weiteren Konfrontation mit der ältesten Hexe bemerkt Nancy einen enormen Kraftschub, mit dem sie ihre Feindin in die Flucht schlagen kann. Kurz darauf erschien erneut die Person, die ihr schon einmal geholfen hat und erklärte ihr, dass sie dafür verantwortlich ist, dass sie stärker geworden ist. Sie machte ihr das Angebot der Divine Devastation beizutreten, wenn sie diesen Kraftzuwachs behalten wollte. Nancy reagierte zunächst skeptisch darauf, denn sie wollte nicht wieder die Dienerin für irgendjemand sein, doch als die ihr einst noch unbekannte Person erklärte, dass die Organisation um eine friedliche Welt bemüht war, ohne Verfolgungen und Kämpfe, wuchs das Interesse der Eishexe, auch wenn sie vorgab, sich nur aus Machtgründen angeschlossen zu haben.

Nach ihrem Beitritt erhielt Nancy die Ehre den wahren Anführer kennenzulernen und zu der linken Hand ihrer beiden Anführer zu werden, weswegen sie sich seit Gründung der Divine Devastation um die Rekrutierung und Betreuung von Mitgliedern kümmert. Außerdem gehört es ebenfalls zu ihren Aufgaben, potentielle Gefahrenquellen für Exit Eden zu eliminieren. Seit über einem halben Jahr tarnt sie sich als Oberschülerin der Orange Star Highschool, um mehr über die 'besonderen' Schüler herauszufinden und sie - wenn nötig - zu töten, wenn sie der Organisation gefährlich werden könnten.

Administratives
Avatarperson: Elsa - Die Eiskönigin

Ginny 25 Ginny & FelixWeitergabe: N
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dende
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Nancy   So 17 Dez - 3:22

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dende
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Nancy   So 24 Dez - 15:53

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Nancy   

Nach oben Nach unten
 
Nancy
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Legend of Dragonball ::  :: Elementkrieger :: Nancy-
Gehe zu: